Gästebuch

Hier kommen Trompeter zu Wort, die bei mir Unterricht haben oder hatten. Wer einmal bei mir Unterricht hatte, darf sich sehr gerne eintragen. Es würde mich sehr freuen, hier bald Einträge zu finden.

Bitte hier keine Nachrichten an mich oder Fragen zu Unterricht etc.! Ich bitte auch sehr um Verständnis, dass ich Rat zum Trompetenspiel nur ausnahmsweise mal außerhalb des Unterrichts gebe. Unterricht ist Unterricht, und Mails sind Mails.

Blankenbach im Sommer 2019

Liebe Freunde,

bitte kurz fassen und vernünftig sowie für andere nachvollziehbar schreiben. Vielen Dank!

Wolfgang Huhn

Wie hat mein Unterricht geholfen? Bitte kurz fassen. Danke!

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Dein Eintrag im Gästebuch wird erst sichtbar sein, nachdem er freigegeben wurde.
4 Einträge
Ahmad Baset Azizi aus United States schrieb am 31. August 2019:
ÜBERSETZUNG AUS DEM ENGLISCHEN
Ich heiße Ahmad Baset Azizi. Ich bin Trompeter und Friedensbotschafter aus Afghanistan. Ich schreibe bezüglich Herrn Wolfgang Huhn.

Ich kenne Herrn Huhn seit mehreren Jahren. Er ist ein großartiger Trompeter und Lehrer sowie ein ausgezeichneter Mensch. Wir haben uns zum ersten Mal über das Internet getroffen. Er war so nett, mir kostenlose Online-Nachhilfe anzubieten. Wir hatten Unterricht über Skype. Jede Lektion half dabei, ein besserer und erfahrener Musiker zu werden. Er ist ein erfahrener Musiker. Er weiß wirklich, was er unterrichtet, und er hat einen Plan für jeden seiner Schüler. Er konzentriert sich darauf, seinem Schüler zu helfen, jede Woche wunderbarer zu spielen.

Er hat mir geholfen, ein besserer Musiker zu werden. Wenn ich nicht die Gelegenheit gehabt hätte, mit Herrn Huhn zusammenzuarbeiten, wäre ich nicht in die USA gekommen, um meine Ausbildung fortzusetzen. Ich weiß, dass Herr Huhn ein wunderbarer Musiker und Mensch ist. Er ist ehrlich und verantwortungsbewusst gegenüber seinen Schülern und seiner Arbeit.

Ich kann ihn uneingeschränkt für jede Position empfehlen und hoffe, dass jeder Trompeter die Gelegenheit hat, mit Herrn Wolfgang Huhn zusammenzuarbeiten.

Respektvoll,
Ahmad Baset Azizi

ENGLISCHES ORIGINAL
My name is Ahmad Baset Azizi. I am a trumpet player and a peace ambassador from Afghanistan. I am writing on behalf of Mr. Wolfgang Huhn.

I have known Mr. Huhn for several years. He is a great trumpet player and teacher as well as an excellent human being. We first met through the internet. He was kind to offer me some free tutoring online. We had lessons through Skype. Each lesson helped to become a better and experienced musician. He is an experienced musician. He really knows what he is teaching, and he has a plan for each of his students. He is focused to help his student to play more beautifully every week.

He helped me become a better musician. If I did not have the opportunity to work with Mr. Huhn, I wouldn’t have been able to come to the United States to continue my education. I know Mr. Huhn is a wonderful musician and human being. He is honest and responsible with his students and work.

I can confidently recommend him for any position and I hope that each trumpet player have the opportunity to work with Mr. Wolfgang Huhn.

Respectfully,
Ahmad Baset Azizi
Administrator-Antwort von: Wolfgang Huhn
Ahmad Baset Azizi war einer von zwei sehr jungen Trompetern des Afghanistan National Institute of Music und blies Trompete im einzigen Orchester der Hauptstadt Kabul und des ganzen Landes, wobei er zum Beispiel während eines Staatsaktes, bei dem das Orchester muisizierte, auch einmal einen Anschlag während eines Konzertes erlebte, der zu seinem Glück an der anderen Gebäudeseite stattfand, denn es gab Opfer.

Über Facebook lernte ich den damals 15jährigen talentierten Trompeten-Anfänger kennen, und mir war klar, dass ich ihm helfen will, so gut Trompete zu lernen, dass er später das Land verlassen kann.

Man muss sich das einmal vorstellen: Da begibt sich ein kleiner Junge mit Gleichgesinnten in Lebensgefahr um unser Instrument zu lernen und in der Öffentlichkeit zu spielen und stellt sogar kleine Videos davon ins Internet.

Alle Musiker in Kabul sind in ständiger Lebensgefahr und müssen täglich ihren Weg zu Musikschule oder Orchester wechseln, weil die Taliban sie verfolgen. Ich hoffe sehr für Baset, seine Familie und seine Landsleute, es möge Frieden in Afghanistan geben und bin sehr glücklich darüber, dass er nun dank meiner Hilfe in den USA studieren kann. Natürlich hat er die Schritte dazu selbst eingeleitet und freundliche Professoren in den USA kennen gelernt, die ihn sehr gut unterstützen, was ich großartig finde!

Nach bestandener Aufnahmeprüfung am "Interlochen Center for the Arts" studierte er zunächst dort und ist inzwischen Student an der "University of Kansas". Er reist öfter durch das Land, lernt Trompeter wie Wynton Marsalis persönlich kennen, hört und spielt selbst Konzerte und hat hoffentlich eine Zukunft in Freiheit mit Arbeit als Trompeter.

Von Herzen alles Gute, Baset! Ich hoffe sehr, wir treffen uns eines Tages persönlich.
Frank Zeller aus Großkrotzenburg schrieb am 20. August 2019:
Ich habe vor vielen Jahren in meinem Heimischen Musikverein angefangen, dort hat man mir die Trompete in die Hand gedrückt und ich musste so gut es ging das Ding bedienen! In diesen Jahren habe ich mir unheimlich viele Fehler angeeignet die mich auf der Trompete sehr limitiert haben! Durch ein Kirchenkonzert in meinem Heimatort an dem du gespielt hast habe ich Dich das erste mal gehört und war gleich begeistert wie schön und locker eine Trompete Klingenkann!👍 Von da an wollte ich einfach Unterricht bei Dir haben! Es fing eine Interessante und Lehrreiche Zeit für mich an. Die ersten Pedaltöne , James Stamp , Clarke, usw. Durch diesen Tollen Unterricht mit Dir konnte ich mich Monat für Monat in Sachen Flexibilität, Höhe, Ausdauer, Artikulation und aber auch Musikalisch Super weiterentwickeln! Der Spaß nahm immer mehr zu und zu guter Letzt habe ich mich sogar entschieden Trompete zu meiner Berufung zu machen!🌞Lieber Wolfgang, du hast mich als Jugendlichen dermaßen Inspiriert und durch Deinen Klasse Unterricht und Deiner Sensiblen Art und Weise einfach begeistert, so das mir das Üben einfach Freude bereitet hat, und Trompete für mich einen immer größeren Stellenwert bekommen hat. Du bist einfach ein Toller Trompeter und Lehrer!👍👏🌞
Leider sind es ein paar mehr Worte geworden!😂
Alles Liebe
Frank Zeller
Administrator-Antwort von: Wolfgang Huhn
Frank Zeller hat die Trompete inzwischen zu seinem Beruf gemacht. Er wirkt mit Bands bei TV-Auftritten wie im Fersehgarten und bei großen Events mit und unterrichtet an der Paul-Hindemith-Musikschule in Hanau.
Andreas Stieler aus Aschaffenburg schrieb am 15. August 2019:
Ich hatte das Glück Wolfgang als meinen ersten Trompetenlehrer zu bekommen. Er brachte mir alle wichtigen Grundlagen und Fortgeschrittenentechniken bei, sodass ich problemlos in das Leben als Musiker und Lehrer starten konnte. Ein begnadeter Musiker, Lehrer und Mensch.
Administrator-Antwort von: Wolfgang Huhn
Andreas Stieler hat nach meinem Unterricht an einer Berufsfachschule Trompete und später an einer Universität Trompete im Hauptfach für das Lehramt studiert. Er arbeitet als Studienrat an einer Fachoberschule. Gelegentlich leitet er Musikvereine und bläst Trompete in Bands.
Thomas Voelker aus Elsenfeld schrieb am 13. August 2019:
Erstklassiger Unterricht, für jedes Problem eine Lösung. Hatte noch nie so viel Spass beim Üben und Trompete spielen. Durch neue Techniken die ich bei Hr Huhn erlernt habe ist natürlich auch meine Höhe und Ausdauer sehr viel besser geworden. Man muss aber auch das machen was einem der Lehrer sagt. Denn was nützt der beste Lehrer wenn der Schüler nicht übt.
Administrator-Antwort von: Wolfgang Huhn
Thomas Völker ist leidenschaftlicher Blasmusiker als erster Trompeter und Flügelhornist und leitet einen Musikverein als Dirigent.