Vortrag zu Trompetentechniken

Ein interessanter und sehr lehrreicher zweistündiger Vortrag zum Thema „Trompetentechniken und Tipps zum Üben“ kann bei mir gebucht werden.

Mindestteilnehmerzahl = 8, höchste Teilnehmerzahl ca. 30 Zuhörer. Bei Vereinen kann die Teilnehmerzahl nach Absprache mit mir auch etwas höher sein. Ein funktionierender Beamer und eine Mikrofonverstärkung des Vortrags wären sehr hilfreich.

Meine steuerlich absetzbare Gage beträgt dafür 250.-€ zuzüglich Fahrtkosten von 0,40 € pro Km einfache Fahrt ab einer Entfernung von mehr als 20 Km.

Während einer schönen, sehr ausgefeilten Powerpoint-Präsentation mit vielen aufwändig animierten Folien erkläre ich sehr ausführlich alle grundlegenden und weiterführenden Techniken des Trompetenspiels, und blase natürlich auch anspruchsvolle Beispiele auf unterschiedlichen Instrumenten. Alle Trompeteninstrumente werden auch gezeigt und erklärt. Ganz sicher ist alleine das Wissen, das ich vermittle, das Honorar wert.

Die Zuhörer lernen dabei viel über unser Instrument, worauf es beim Üben ankommt, welche Wechselwirkungen entstehen und wie man auftretende Probleme bewältigt sowie fit und ausdauernd für das Musikzieren wird.

Der Vortrag ist vor allem für Trompeter jeder Leistungsstufe aber auch für andere Blechbläser und andere Musiker oder Musikinteressierte geeignet und dauert mindestens 2 Stunden.

Insgesamt hat die Präsentation 50 Folien über Körperhaltung, Technik und Literatur:

Hier nur einige Dinge, die ich im Vortrag genau erkläre:

Am Anfang des Vortrages werden alte und moderne Trompeteninstrumente vorgestellt.

Zu Beginn des Vortrags stellen sich den Zuhörern natürlich viele Fragen.

Auf diese Fragen gehe ich natürlich ein und gebe möglichst klärende Antworten.

Um die  Zeit des Vortrags etwas aufzulockern, gibt es eine Atemübung zum Mitmachen.

Man hört auch durch von mir geblasene Beispiele, wie Übungen klingen sollen.